YIN YOGA


Yin Yoga – ein Weg zu mehr Gelassenheit und Regeneration

Yin Yoga ist ein sanfter, passiver Yogastil, in dem Haltungen vorwiegend im Liegen und im Sitzen durchgeführt werden.
Auf körperlicher Ebene werden durch das lange Halten der Asanas die tiefliegenden Schichten des Körpers erreicht, das Bindegewebe und die Faszien.

Hier, so heißt es, wird alles gespeichert, was wir erfahren haben, sei es von außen oder von innen. Daher kann Yin Yoga sich nicht nur auf physische, sondern auch auf mentale, psychische sowie emotionale Prozesse auswirken.


Yin Yoga ist eng mit dem Konzept der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) und deren Meridian-Lehre verbunden.

Yin Yoga fördert die Regeneration, schafft Ausgleich, gibt innere Ausrichtung und Gelassenheit und stärkt die Resilienz.

Es führt in die Achtsamkeit und lenkt die Aufmerksamkeit auf das, was gerade im Moment da ist – und das darf alles sein!

Yin Yoga kann als wunderbare Ergänzung zum Jivamukti gesehen werden und das Wohlbefinden allgemein steigern.