Yin Yoga mit KALI und PATRICIA


Jeden Montag 20:15 – 21:30 und Freitag 19:00 – 20:15

Kali unterrichtet jeweils die Montagsstunde
und Patricia am Freitag.

Yin Yoga ist ein meditativer Yogastil, in dem die einzelnen Asanas (Körperhaltungen) mehrere Minuten lang gehalten werden. Dabei arbeitest du mit den Faszien (Bindegewebe) und kannst zu einem ruhigen Geist finden. 

Während Yin die weibliche, ruhige, weiche und passive Energie repräsentiert, verkörpert Yang den männlichen, dynamischen und aktiven Gegenpart. In anatomischer Hinsicht steht Yang für die Muskeln und Yin für das Bindegewebe und kann dazu beitragen, das Nervensystem zu  entspannen.

Im Yin Yoga werden die Asanas (Körperhaltungen) größtenteils liegend und sitzend ausgeführt und zwischen drei und sieben Minuten lang gehalten. Zwischen den Asanas wird zudem häufig eine neutrale Liegeposition zur Harmonisierung integriert.

Eine typische Yin-Yoga-Stunde umfasst Vorbeugen, leichte Rückbeugen, Hüftöffner und Drehhaltungen. Manche der Asanas sind auch aus anderen Yogastilen bekannt, zum Beispiel die Vorwärtsbeuge oder der Schulterstand. Zur Differenzierung haben viele Posen im Yin Yoga aber einen anderen Namen: So heißt der Sprinter etwa Drache, die Taube stattdessen Schwan. 

Yin Yoga ist die perfekte Ergänzung zum aktiven und dynamischen Yoga-Üben.

Probier es aus und überzeuge Dich selbst!

Viel Spaß beim Üben